Wassermatratzen

Der bequeme Aufbau unserer Wassermatratze:

1. Das elektronisch regel­bare Heizelement wird in die Schaumstoffwanne gelegt.
2. Der Kunststoff-Sicher­heits­bezug wird über die Schaum­stoffwanne gezogen.
3. Das Ganze wird zusammen mit dem Unterteil des
Matratzenbezuges in das
Bett gelegt. Dieser Matrat­zen­bezug ist mit einem Reißverschluss versehen, um die Auflage zu befestigen.
4. Die Wasserkammern werden nebeneinander auf den Kunststoff-Sicherheitsbezug gelegt und (z. B. mit Hilfe einer Gießkanne) mit ca. 40 Litern handwarmem ­Wasser gefüllt. Die Füll­menge richtet sich individuell nach Körpergewicht und gewün­sch­tem Härtegrad.
5. Die Transpirationsmatte wird nun auf die gefüllten Kammern gelegt.

6. Das gesteppte Oberteil wird durch den Reißverschluss mit dem Matratzenbezug-Unterteil verbunden.
7. Einfach den gesunden und erholsamen Schlaf genießen.
    Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
    VERSTANDEN